We are updating our website design to improve the experience on our site.

Gottesdienst

Nicht immer nur am Sonntag um 10

Wie schön, dass es die verlässliche Tradition sonntags um 10 oder 11 Uhr gibt mit den vertrauten Liturgien. Aber auch bereichernd und manchmal passender sind andere Gottesdienstzeiten oder -formen. Seien Sie neugierig!

Waren Sie schon mal bei einer Taize-Andacht mit Ihren meditativen Liedern?

Haben Sie schon mal bei einem Bibliolog mitgemacht und die Biblischen Geschichten ganz nah an Ihr eigenes Leben herangelassen?

Schon mal beim After-Work-Gottesdienst gewesen oder High-Noon?

Wie war das nochmal im Gottesdienst? Wenn Sie mehr wissen wollen, schauen Sie hier.

Glaubensbekenntnis

von Dietrich Bonhoeffer

Ich glaube,
dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten,
Gutes entstehen lassen kann und will.
Dafür braucht er Menschen,
die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.
Ich glaube,
dass Gott uns in jeder Notlage
soviel Widerstandskraft geben will,
wie wir brauchen.
Aber er gibt sie nicht im voraus,
damit wir uns nicht auf uns selbst,
sondern allein auf ihn verlassen.
In solchem Glauben müsste alle Angst
vor der Zukunft überwunden sein.

Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.

Amen.