Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Vortrag über den Stiftsvorsteher des Evangelischen Johannesstifts Wilhelm Philipps 1932-39

AUG
25

Vortrag über den Stiftsvorsteher des Evangelischen Johannesstifts Wilhelm Philipps 1932-39


Datum Donnerstag, 25. August 2022, 19:00 Uhr
Standort Ev. Johannesstift, Stiftskirche, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin
Mitwirkende
Pfarrer Dr. Thorsten Jacobi
Preis
freier Eintritt
Vortrag über den Stiftsvorsteher des Evangelischen Johannesstifts Wilhelm Philipps 1932-39

Eine der schwankendsten Gestalten im Kirchenkampf!?
Der Stiftsvorsteher des Evangelischen Johannesstifts Wilhelm Philipps 1932-1939

Wilhelm Philipps der Jüngere (1891-1982) bekleidete zwischen 1926 und 1966 verschiedene Leitungsämter in Diakonie und Kirche. In den gleichermaßen stürmischen wie bedrohlichen, vom Nationalsozialismus überschatteten Jahren 1932 bis 1939 stand er dem Johannesstift vor.

Der Vortrag wird einen Einblick gewähren in das, was für sein theologisches Denken und kirchenpolitisches Handeln leitend gewesen ist. Den Ausführungen liegt eine biografische Dokumentation des Nachlasses von Wilhelm Philipps zugrunde, die unter dem Titel „In den Riss hineinstellen“ 2021 im Luther-Verlag Bielefeld als Band 31 der Reihe Unio und Confessio erschienen ist. 

Der Verfasser und Referent Dr. Thorsten Jacobi ist evangelischer Pfarrer und Leiter des Schulreferats der Ev. Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen. Er ist mit der jüngsten Enkelin von Wilhelm Philipps verheiratet.

Beginn nach der 18-Uhr-Abendlese