„Popularmusik – was ist das eigentlich?“

Diese Frage wird mir seit Beginn meiner Tätigkeit am 15. August 2018 häufig gestellt. Lassen Sie mich versuchen, es kurz zusammenzufassen:

Nicht Bach und Beethoven sind hier die entscheidenden Namen, sondern eher „The Beatles“ und Justin Bieber. Ohne den Altmeistern des Barocks und der Klassik ihre Bedeutung absprechen zu wollen, richtet sich der musikalische Schwerpunkt meiner Arbeit eher auf die Musik des 20. Jahrhunderts bis zum heutigen Tage.

Für die Kirchenmusik entstehen hier neue Wege und Möglichkeiten diese zu gestalten. Sei es nun

  • die fachliche Anleitung einer Lobpreisband,
  • die musikalische Unterstützung der Konfirmationsgruppen oder die
  • Gründung und Leitung eines Popchores -

meine Aufgabengebiete sind vielseitig und wenden sich eher der jüngeren Zielgruppe des Kirchenkreises zu.

Oliver Seidel