Vater-Unser-WegVater-Unser-Weg

Fünf Jahre lang dauerten die Vorbereitungen für den Vater-Unser-Weg rings um die Gnadenkirche in Pichelsdorf, nun endlich ist er eröffnet.

An sieben unterschiedlich gestalteten Stationen, die den sieben Bitten des Gebets entsprechen, finden die Besucher Raum zu Andacht und Meditation: Dazu gehören u.a. ein Schiff, ein Jakobs-Brunnen, ein Backofen und großformatige Reproduktionen französischer Gemälde.

Ein Faltblatt sowie ausführliche Infokarten erläutern die Symbolik der Stationen und bieten dazu passende Lied- und Gebetstexte an.

Regelmäßige Öffnungszeiten, auch für die Kirche selbst, sind geplant.

Die Hoffnung der Gemeinde ist, dass der Weg zum Anziehungspunkt für Menschen aus ganz Spandau und darüber hinaus wird, die sich einen neuen Zugang zu dem Gebet, das Jesus uns gelehrt hat, verschaffen wollen: Konfirmanden- und Pilgergruppen, aber auch alle anderen, die sich mit dem Vaterunser neu vertraut machen wollen, sind herzlich willkommen.

Vaterunser

Vater unser im Himmel.
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.

Amen.