Du bist auf einigen Jugendreisen der Ev. Jugend mitgefahren und hast Lust als Betreuer/in dabei zu sein? Vielleicht betreust du auch eine Kindergruppe in einer Gemeinde, dann melde dich zu unserem nächsten JuLeiCa Kurs an. Wenn du den Kurs erfolgreich absolvierst, erhältst du eine Jugendleiterkarte, die dich als ausgebildete Jugendgruppenleiter/in ausweist, diese ist seit 20 Jahren eine allgemeine anerkannte Ausbildung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit.

Gruppenleiten ist eine Menge Arbeit, aber macht auch eine Menge Spaß, gleichzeitig lernst du im Seminar und in deiner ehrenamtlichen Arbeit Sachen, die du in der Schule nur schwer lernen kannst.

Themen des Kurses sind:
Gruppenphasen und Rollen in der Gruppe
Spiele anleiten, vor der Gruppe sprechen
Rechtsfragen, was muss ich als Gruppenleiter beachten
Wie bekomme ich 20 Leute satt, Andachtgestaltung
Was muss ich beim Planen einer Reise beachten…
Mit anderen Menschen etwas zu erarbeiten ist eine tolle Erfahrung auch wenn im Seminar nur wenig Zeit zum „Abhängen“ bleibt wird es eine schöne, aufregende und unvergessliche Zeit.

Du hast Interesse? Dann melde dich in der AJAKS bei Kathrin Staenicke:
E-Mail: ajaks[at]kirchenkreis-spandau.de
Tel.: 030 / 322 944 360

 

Algemeines zur Juleica (Jugendleiter*innen-Card)

Die deutschlandweit geltende Juleica ist der Nachweis für gut ausgebildete Jugendleiter*innen. Sie ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Die Juleica dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich bringt die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck.

www.juleica.de

Der bundesweite Webauftritt für alle Infos & Fragen rund um die Juleica.

Hier kannst du dir den Flyer runterladen